Tipps um mit Stress umzugehen

Ich schreibe diesen Artikel „Tipps um mit Stress umzugehen“ weil es vor nicht allzu langer Zeit bei mir ein Thema war. Nicht jeder Stress ist schlecht doch an manchen Tagen ist es hilfreich wenn man ein paar Auswege kennt um mit Stress umzugehen. Stress kann Änderungen hervorrufen, Ihnen dabei helfen sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, und in manchen Fällen kann es sogar Leben retten. Obwohl ein Aufbau von Stress zu grösseren Risiken führen kann. Lassen Sie den Stress nicht überborden ansonsten kann es zu fatalen Ergebnissen führen.

Es gibt Tipps und Schritte wie Sie mit Ihrem Stress umgehen können. Das erste was Sie tun müssen ist die Ursache Ihres Stresses oder Ihren Stressoren zu bestimmen und zu verstehen. Indem Sie erkennen was Sie stresst können Sie sich diese Dinge vornehmen und mit einem nach dem anderen umgehen.

Atmung und Entspannung

Sauerstoff ist für den Körper sehr wichtig. Tief Luft holen fügt dem Körper Sauerstoff hinzu, damit Sie entspannen können. Zu lernen richtig zu atmen hilft Ihnen dabei die Selbstkontrolle zu bewahren in stressigen Situationen.

Nehmen Sie erst einen tiefen Atemzug. Stehen Sie auf und strecken Sie sich. Denken Sie immer daran dass Entspannung das Gegenteil von Stress ist. Legen Sie einen kleinen Spaziergang ein, holen Sie sich ein Glas Wasser und konzentrieren Sie sich auf etwas das Ihren Fokus ändern kann. Versuchen Sie zu lächeln und nehmen Sie sich einen kuzen Moment sich auf etwas anderes als Ihr Problem zu konzentrieren. Wenn Sie sich dann wieder Ihrem Problem widmen scheint es nicht mehr unlösbar zu sein.

Genießen Sie die guten Dinge

Manchmal kann es sein dass Sie die guten Dinge im Leben vergessen wenn der Stress sich ansammelt. Denken Sie daran dass das Leben mehr zu bieten als Arbeit. Reservieren Sie sich etwas Zeit für die guten Dinge des Lebens.

Jede Situation hat ihre Pros und ihre Kontras. Schreiben Sie beide auf, legen Sie sie kurz weg und werfen Sie am Tag danach noch einmal einen Blick darauf. Ein Situation zu überschlafen kann manchmal Nachteile zu Vorteilen umwandeln.

Alles in der Welt liegt in einem Ausgleich. Negatives kann niemals ohne das positive passieren. Finden Sie heraus was das Gute an Ihrer stressigen Situation ist und versuchen Sie an negativen Dingen das Positive zu sehen.

* Preis wurde zuletzt am 18. April 2019 um 10:39 Uhr aktualisiert

Sich selbst kennen

Um Stress wirksam zu bekämpfen ist es wichtig dass Sie sich selbst und Ihre Grenzen kennen. Manchmal auch “Nein” sagen zu können kann sie vor drohendem Stress schützen. Falls Sie in einer Arbeitsumgebung sind, akzeptieren Sie nicht einfach Berge von Arbeit wenn Sie denken dass Sie es nicht so einfach bewältigen können. Indem Sie Ihre Grenzen erkennen können Sie Situationen ausweichen die gewöhnlich dazu führen dass sich die Arbeit anhäuft.

Die meisten Situationen können außer Kontrolle geraten. Seien Sie immer positiv und neigen Sie nicht dazu sich selber die Schuld dazu zu geben. Wenn Sie sich selbst ständig mit Schuldzuweisungen plagen, werden Sie Ihren Stress nicht in den Griff bekommen, sie machen ihn eher noch schlimmer damit.

Menschen die sich in Drogen und Alkohol flüchten um vor ihren Problemen davonzulaufen finden sich gewöhnlich in einem 12 Schritte Rehabilitationsprogramm wieder. Ein guter Tipps bei der Stressbewältigung ist Freunde, Familie, oder Arbeitskollegen um Hilfe zu bitten. Sie sind niemals alleine und es gibt immer Menschen um Sie herum die Ihnen gerne eine helfende Hand reichen. Es gibt Spezialisten und Selbsthilfe Bücher die Ihnen dabei helfen den Stress zu lindern und Ihnen nützliche Ratschläge geben.

Es gibt mehrere andere Wege wie Sie Ihren Stress bewältigen können. Falls Sie Bücher mögen und Sie sich manchmal Zeit nehmen Ihr Lieblings buch zu lesen, gewinnen Sie ein wenig Abstand vor den Problemen. Nehmen Sie ein entspannendes Bad und schauen Sie sich Ihre Lieblingsshow am Fernsehen an. Auch das kann hilfreich sein.

Das Verwalten und planen Ihrer Zeit sowie die Priorisierung der wichtigsten Dinge kann einem drohenden Stress vorbeugen. Denken Sie daran dass das Schlüsselwort für besseres Stressmanagement in der Entspannung liegt.


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.